Sidenavigation and Modules


Net_Life-Indra_Net

Produkt bestellen / reservieren:

Email: info@ooekulturquartier.at
Link: Bestellformular

Veröffentlichung: 08.10.1999
Preis: Leider vergriffen!

mit Abbildungen

Web3D, die Vision der dreidimensionalen vernetzten Virtual Reality ist wirkliches Leben geworden. Software und Netzmodelle basieren auf aussereuropäischen philosophischen und religiösen Vorstellungswelten, wie etwa dem buddhistischen Indra_Net. Online Identitäten finden ihre Verkörperung in Avataren, die im Hinduismus die Verkörperung eines göttlichen Willen meinen, im 3rd Web Stellvertreter von Personen oder Programmen sind.

Beteiligte

Thomas Feuerstein, Max Moswitzer, Leo Schatzl, Debra Solomon, David Moises, Bunko Otawari, Lisa Brandt, Kehrer / SPI. Kuratiert von Margarethe Jahrmann

Ausstellung

1999, Net_Life-Indra_Net
8. - 30. Oktober 1999

Kaufinfo

Das Werk kann im OK Offenes Kulturhaus OÖ erstanden werden.