Sidenavigation and Modules


Shilpa Gupta - ein halber Himmel

26. November 2010 – 30. Januar 2011

Eröffnung: 25. November 2010, 20.00 Uhr

Das OK Offenens Kulturhaus OÖ präsentiert im Winter 2010 mit Shilpa Gupta eine der wichtigsten indischen KünstlerInnen der Gegenwart mit einer Einzelausstellung.

Ein Querschnitt ihrer jüngsten Arbeiten sowie eine extra für das OK produzierte neue Installation geben Einblick in das Werk der jungen, in Mumbay lebenden Künstlerin. Die neue Arbeit ist eine interaktive Klanginstallation, ein "Haut-Globus", der durch Berührungen der Besucherinnen und Besucher zum Leben erweckt wird.

Shilpa Gupta wurde 1976 in Mumbai geboren. In ihrer Arbeit verwendet sie interaktives Video, Internet, Fotografie, Objektkunst, Sound und Performance um Themen wie Konsumkultur, Begehren, Religion, Sicherheit, Militarismus und Menschenrechte, soziale Ungleichheit oder Machtpolitik zu untersuchen.

In dieser Vielfalt von Medien verwischt Gupta die Grenzen zwischen Kunst und Alltagskultur und stellt Fragen über wie wir denken und wer wir sind. Sie erzeugt eine interaktive Beziehung mit ihrem Publikum, erst die BetrachterInnen vollenden mit ihren Reaktionen die Arbeiten.

Die Ausstellung im OK zeigt folgende Arbeiten:

Untitled, 2008

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

I Keep Falling At You, 2010

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York und Galleria Continua, San Gimignano / Beijing / Le Moulin

Threat, 2009

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Untitled (Surveillance Camera), 2010

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Blame, 2002-04

Courtesy Maxime Fisher

Untitled, 2006

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

SHADOW 3, 2006

Courtesy Galleria Continua und Yvon Lambert, Paris/New York

Untitled (TV), 1999–2000

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Nearest Exit, 2009

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

There is no border here, 2005–06

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Untitled (Security Belt), 2009

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Untitled (Skin Globe), 2010

Courtesy OK Offenes Kulturhaus

There is No Explosive in This - Street Series, 2007

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Untitled (Heat Book), 2008–09

Courtesy Judko Rosenstock

Speaking Wall, 2009-10

Courtesy Yvon Lambert, Paris/New York

Untitled (Flapboard), 2008–09

Courtesy Rami Farook

Untitled (Mobile MS Gate), 2009

Courtesy Continua, San Gimignano / Beijing / Le Moulin