Sidenavigation and Modules


OK | Projektion: Otto Hainzl - Europastrasse

25. April 2017, 8:00 Uhr – 30. April 2017, 23:00 Uhr
Ort: Foyer Ursulinensaal

Otto Hainzl (AT)
Europastrasse, 2016

Video Loop ca. 80 Stunden

Was genau ist eine Europastraße? Der Begriff ist geläufig, doch die wenigsten wissen Genaueres darüber. Für Otto Hainzl sind Straßen Grundrisse unseres Denkens, was den Künstler veranlasst hat, die gesamte E75 abzufahren. Das daraus entstandene Video läuft täglich 24 Stunden beim diesjährigen CROSSING EUROPE Filmfestival - somit wird es über die gesamte Festivaldauer einmal in seiner Gesamtheit zu sehen sein.
Ein sonst nicht zugänglicher Teil des Videos wird bei der Nachtführung mit Markus Reindl und dem Künstler gezeigt.

Europa steht für Freiheit, Gerechtigkeit und kulturelle Vielfalt. Europa erlebt aber zunehmend eine instabile Entwicklung, die europäischen Werte werden durch nationalistische und populistische Tendenzen infrage gestellt. Der Fotograf Otto Hainzl interessiert sich für den Kontinent und dessen gesellschaftliche Strukturen und Spuren. Er begibt sich mit dem Auto auf eine Reise quer durch Europa – „crossing Europe“ – und nutzt dafür den internationalen Hauptverkehrsweg, die E75. Diese Europastraße verläuft von Sitia, auf der Insel Kreta bis zur Insel Vardø nahe dem Nordkap. Die Diversität zeigt sich Hainzl dadurch, dass er sieben verschiedene Währungen, elf verschiedene SIM-Karten benutzt und neun Anrainerländer mit 14 verschiedenen Sprachen durchquert. Die Dokumentation des Projektes erfolgt in verschiedenen Medien. Otto Hainzl schreibt einen Blog, dokumentiert die Straße in einer Fotostrecke und filmt die ganze Fahrt. Das entstandene Video zeigt den Europastraßenverlauf in seiner Gesamtheit. Das weit über 100 Stunden dauernde Video Loop läuft somit die ganze Festivaldauer. Es übersetzt eine geografische Dimension in eine zeitliche und zeigt Ausdehnung und Vielfalt in langsamen Szenenbildern, die jedoch durch schnelle Bewegung erzeugt wurden.

www.ottohainzl.at

Ein Projekt von CROSSING EUROPE und OK im OÖ Kulturquartier

Rahmenprogramm:
Do, 27.4. 18.30 Künstlergespräch mit Kuratorin Genoveva Rückert, 2 Stock U-Hof Foyer
Fr, 28.4. 2.00 (Nacht von Fr. auf Sa.) Nachtführung, Treffpunkt OK Platz, Kapelle