Sidenavigation and Modules


OK | ARTIST: Henrique Oliveira

17. März 2012 – 6. Oktober 2012

Etwas organisch Anmutendes scheint aus dem Foyer des Ursulinenhofes am OK Platz herauszuwuchern. Dabei handelt es sich um eine gigantische Installation des brasilianischen Künstlers Henrique Oliveira, die den Eingangbereich und das Innere einnimmt und sich auch nach außen stülpt. Die Oberfläche der begehbaren labyrinthischen Struktur besteht aus abgesplitterten, dünnen Holzlagen, wie sie sich allerorts in Sao Paolo von den großflächig eingesetzten Sperrholz-Bauzäunen lösen. Seine Installationen, die der Künstler "Dreidimensionale" (Tridimensionals) nennt, lösen sich von der Wand ins Räumliche und bewegen sich in der malerischen Qualität der warmen farbigen Holzlagen zwischen Skulptur, Malerei und Architektur. Ab Februar arbeitet der Künstler als OK Artist in Residence vor Ort und gibt in Führungen Einblick in seine Arbeitsweise.

Zur ersten großen Einzel-Ausstellung in Europa erscheint auch der erste Katalog über sein Gesamtwerk im Folio Verlag.