Sidenavigation and Modules


CyberArts 2016 Prix Ars Electronica Exhibition

9. September 2016, 10:00 Uhr – 18. September 2016, 20:30 Uhr
Ort: OÖ Kulturquartier

INTERAKTIV, INNOVATIV und TECHNISCH HÖCHST ANSPRUCHSVOLL - bis 18. September präsentiert das OK im OÖ Kulturquartier die CyberArts 2016, eine Ausstellung im Rahmen der Ars Electronica. Die gezeigten Werke gehen aus dem Prix Ars Electronica, dem internationalen Wettbewerb für Computerkunst hervor und sind die wichtigste internationale Leistungsschau für aktuelle digitale Medienkunst.

Eröffnung: Donnerstag, 8. September 2016, 17.00 Uhr
Öffnungszeiten: täglich 10.00 bis 20.30 Uhr

Allgemeine Führungen:
Fr, 9. – Mo, 12. jeweils 13.30 & 18.30 Uhr und nach Anmeldung:
+43.732.784178-0

INTERAKTIV, INNOVATIV und TECHNISCH HÖCHST ANSPRUCHSVOLL - bis 18. September präsentiert das OK im OÖ Kulturquartier die CyberArts 2016, eine Ausstellung im Rahmen der Ars Electronica. Die gezeigten Werke gehen aus dem Prix Ars Electronica, dem internationalen Wettbewerb für Computerkunst hervor und sind die wichtigste internationale Leistungsschau für aktuelle digitale Medienkunst.

Das Ok präsentiert die Preisträgerprojekte der Kategorien Interactive Art, Digital Communities und Computer Animation sowie das Werk von Jasia Reichardt, die heuer als Visionary Pioneer of Media Art ausgezeichnet wird. Neu im Programm sind die Modular Music Days – eine Plattform für Syntheziser-Enthusiasten. Sie bestreiten auch Teile des Programms der legendären OK Night am Samstag 10. September.


EXHiBITION


INTERACTIVE ART
Goldene Nica

Mathias Jud, Christoph Wachter /CH

Can you hear me?
Installation
canyouhearme.de

INTERACTIVE ART
Auszeichnung

Frank Kolkman /NL

Open Surgery
A do-it-yourself surgery robot for domestic laparoscopy

Installation
opensurgery.net

Ann-Katrin Krenz /DE

Parasitic/Symbiotic
Installation
frau-krenz.de/parasitic-symbiotic

INTERACTIVE ART
Anerkennung

Richard Vijgen /NL

Architecture of Radio
Installation
architectureofradio.com

Jennifer Morone /US

Jennifer Lyn MoroneTM Inc
Documentation
jenniferlynmorone.com

Unknown Fields Division /UK/AU
Liam Young

Rare Earthenware
Installation
unknownfieldsdivision.com

Prokop Bartoníček /CZ,
Benjamin Maus /DE

Jller
Installation
prokopbartonicek.com/jller

Martin Molin, Wintergatan /SE

Marble Machine
Documentation
wintergatan.net/#/m.m.machine

Louis-Philippe Demers, Bill Vorn /CA

Inferno
Installation
Interactive Performances:
Fr. 9., So. 11. und Mo. 12.9.,
ab 13.00 Uhr jeweils zur vollen Stunde

processing-plant.com/web_csi/index.html#project=inferno

! Mediengruppe Bitnik /UK/CH

Random Darknet Shopper
Documentation
bitnik.org/r

onformative in collaboration with Christian Loclair /DE

Pathfinder – Generative approach for conceptual choreography
Documentation
onformative.com/work/pathfinder

Mat Collishaw /UK

The Garden of Unearthly Delights, 2009
Installation
200 x 200 x 179cm

Kyle McDonald /US

Exhausting a Crowd
Documentation
exhaustingacrowd.com

Robertina Šebjanič,
Slavko Glamočanin /SI

Aurelia 1 + Hz/proto viva sonification
Documentation
robertina.net/aurelia-1hz-proto-viva-sonification

Yoichi Ochiai /JP

Fairy Lights in Femtoseconds
Documentation
digitalnature.slis.tsukuba.ac.jp/2015/06/fairy-lights-in-femtoseconds


COMPUTER ANIMATION
Goldene Nica

Boris Labbé /FR

Rhizome
Installation
borislabbe.com/Rhizome


VISIONARY PIONEER OF MEDIA ART
Goldene Nica

Visionäre PionierInnen haben mit ihrem künstlerischen Schaffen technologische und gesellschaftliche Veränderunen vorausgedacht und auch entscheidend mitgeprägt. 2016 wird die Kuratorin und Theoretikerin Jasia Reichardt mit der Goldene Nica für visionäre PionierInnen der Medienkunst ausgezeichnet. In Form eines Archivs gibt Reichardt Einblick in ihre mehr als 50 Jahre umspannende außergewöhnliche kuratorische Praxis, Kunstkritik und Theorie.


DIGITAL COMMUNITIES
Goldene Nica

P2P Foundation

Documentation
p2pfoundation.net

DIGITAL COMMUNITIES
Auszeichnung

Refugee Phrasebook

Julieta Aranda /Berlin, Monika Dorniak /London, Paul Feigelfeld /Berlin, Caoimhe ­Gallagher /Dublin, Zoe Claire Miller /Berlin, Markus Neuschafer /Berlin, Agostina Rufolo /Buenos Aires, Judith Vrancken /Amsterdam.

Installation
refugeephrasebook.de

SAZAE bot

Documentation
twitter.com/sazae_f

DIGITAL COMMUNITIES
Anerkennung

4REAL /US

Clone zone
clonezone.link

Scifabric /ES/UK

Crowdcrafting
crowdcrafting.org

D-CENT Decentralised Citizens

ENgagement Technologies

Nesta /UK, Citizens Foundation /IS, CNRS - Centre d’Economie de la Sorbonne /FR, Dyne.org /NL, Forum Virium Helsinki /FI, International Modern Media Institute /IS, Open Knowledge Foundation /UK, Open University of Catalunya and Eurecat /ES, ThoughtWorks /UK, World Wide Web Consortium /FR
dcentproject.eu

Enspiral

enspiral.com

Give Something Back to Berlin (GSBTB)

givesomethingbacktoberlin.com

Genta Kondo, Hiroshi Yamaura, Tetsuya Konishi /exiii /JP

Hackberry
exiii-hackberry.com

Quipu Project

quipu-project.com

Radwende

Der Radweg ist das Ziel
radwende.de

SafetiPin

safetipin.com

Social Street

socialstreet.it

Trade School

tradeschool.coop

Watch the Mediterranean Sea

watchthemed.net


PROGRAMM


Modular Music Days
Fr. 9. Sept., 12.00 – 20.30 Uhr, OK
Sa. 10. Sept., 10.30 – 20.30 Uhr, OK

Modulare Synthesizersysteme erfahren in den letzten Jahren nicht nur ein Revival, die Entwicklung dieser Form der Tonerzeugung wird neu vorangetrieben und reicht von klassischen Soundmodulen bis hin zu experimentellen Ansätzen. EntwicklerInnen und HerstellerInnen von Synthesizermodulen, Synth-Nerds, MusikerInnen und Interessierte treffen sich zum angeregten Austausch.
Der Besuch der Ausstellungen, Workshops und Lectures ist frei.
Bei Teilnahme mit eigenem Modularsystem ist eine Anmeldung auf houztekk.com erforderlich.

OK Night
Sa. 10. September 2016

Electronic Theatre
Sommerkino und Movie 1
20.00 und 22.00 Uhr

Mit den prämierten Animationsfilmen des Prix Ars Electronica auf Großleinwand.

Clubnight

ab 21.00 Uhr
OK Platz, OK Deck, Solaris
Zur bereits legendären OK Night wird das OK Deck heuer in einen „modularen Club“ verwandelt. Das Musik­programm kommt zum großen Teil von MusikerInnen der „Modular Music Days“, kuratiert von Markus Reindl in Kooperation mit Maximilian Meindl (Modular Music Days), visuelle Gestaltung: Jakob Wiesmayer (dasgegenlicht).

  • Colin Benders presented by Doepfer (The Kyteman Orchestra /NL)
  • zv_k (TipTop Audio, Schneiders Laden /DE)
  • HRTL (Bastl Instruments /CZ)
  • Goldeg (7 Citizens & Scheibein /AT)
  • HER (Raw Voltage /AT)
  • Jimmy Pé (Gergaz /SK)
  • Maximilian Meindl (Houztekk/Modular Music Days /AT)
  • Uciel aka PDP 11 (Houztekk/Modular Music Days /AT)
  • Monophobe (Shash Rec. /AT)
  • Dear-No (Shash Rec. /AT)

CyberArts Ausstellung bis 22.00 Uhr geöffnet!


Prix Forum
Art & Science
Die Prix Foren sind eine Veranstaltung des European Digital Art and Science Network.

Prix Forum I – Computer Animation/Film/VFX
Fr. 9. Sept., 13.00 – 14.45 Uhr
Central Linz (Landstraße 36)

Prix Forum II – Digital Communities
Sa. 10. Sept., 13.30 – 15.00 Uhr
Ursulinensaal im OÖ Kulturquartier
Stacco Troncoso /ES – P2P Foundation / Golden Nica
Paul Feigelfeld /DE – Refugee Phrasebook / Award of Distinction
Nakano Hitoyo /JP – SAZAE bot / Award of Distinction
Moderated by Sarah Kriesche /AT / Jury member

Prix Forum III – Interactive Art +
Sa. 10. Sept., 15.15 – 16.45
Ursulinensaal im OÖ Kulturquartier
Christoph Wachter /CH, Mathias Jud /CH - Can you hear me? / Golden Nica
Frank Kolkman /NL – OpenSurgery – a do-it-yourself surgery robot for domestic laparoscopy/ Award of Distinction
Ann-Katrin Krenz /DE – Parasitic Symbiotic / Award of Distinction
Moderated by Victoria Vesna /US

Prix Forum IV – Visionary Pioneers of Media Art
Sa. 10. Sept., 17.00 – 18.30
Ursulinensaal im OÖ Kulturquartier
Jasia Reichardt /UK / Golden Nica
Laudator: Robert Devčić /UK
Moderated by Christine Schöpf /AT

Ars Electronica 2016:
Das gesamte Programm der Ars ­Electronica 2016 finden Sie unter www.aec.at/radicalatoms.

Girls On Wires
Fr. 9. Sept. + Sa. 10. Sept., Ursulinenhof, Presseclub C/D
jeweils 17.00 – 18.30 Uhr

Modular Synthesizer Workshop für Mädchen mit Jessica Kert (Schneiders Laden Berlin)