Kunstvermittlung

 

 

 

 

 

okpinklinie

 

 

 

 

Kontakt Kunstvermittlung:

Mag. Manuela Gruber
+43.732.784178- 52424
OK-Platz 1, 4020 Linz
m.gruber@ooekulturquartier.at

Erika Baldinger
+43.732.784178- 52432
OK-Platz 1, 4020 Linz
e.baldinger@ooekulturquartier.at

Evi Heininger
+43.732.784178 - 52550
OK-Platz 1, 4020 Linz
e.heininger@ooekulturquartier.at

 

 

 

pink

Angebote für Schulen 2017

Download PDF


 

Skandal Normal?
Kunstvermittlung

Workshop für Schulklassen (Oberstufe):

Was ist ein Skandal und was ist normal?
Wem nützt ein Skandal?
Gehört die Provokation zu den Aufgaben der Kunst?
Kann man heute überhaupt noch einen Skandal erzeugen? Oder ist es durch die neuen Medien sogar noch viel einfacher und wichtiger geworden, zu provozieren, um Aufmerksamkeit zu bekommen…?

  • In einem Workshop wollen wir gemeinsam mit den SchülerInnen Antworten auf diese Fragen finden. Wir möchten mit diesem Format die Freude am Diskurs und das kritische Hinterfragen von Normen und Zumutbarem fördern.

Informationsveranstaltung für PädagogInnen am 6. Dezember um 17:30 Uhr im OK (PH LV Nummer: 27F6KMP007)

Führungen für Erwachsene und Schulklassen:

Ein geführter Rundgang durch die Ausstellung verschafft anhand der präsentierten „Aufregern“ in der Kunstwelt einen Überblick über Kunst und Kunstsystem, sowie gesellschaftliche und mediale Entwicklung der letzten 50 Jahre.

Geht man nun der Frage nach Ursachen und Funktionen eines Skandals nach, wird eines schnell klar: Der Skandal entsteht erst durch (s)ein Publikum. So soll auch bei einer Führung durch die Ausstellung das Publikum, also unsere BesucherInnen, eingebunden werden. Denn Skandale haben weniger mit Fakten, als mit Standpunkten, Meinungen und Emotionen zu tun – und darüber kann man diskutieren.



Führungsangebote Cristina Lucas:
 
Globale Fragen (Unterrichtsfach GESCHICHTE, POLITISCHE BILDUNG)
Radikal und kritisch stellt Cristina Lucas Fragen zu unserer heutigen Lebensrealität - beispielsweise wie unsere Öko­nomie funktioniert, wie sie entstanden ist und wie sehr sie sich bis heute verändert hat. Im Zuge dessen beschäftigt sie sich sowohl mit Karl Marx und seinem „Kapital“, als auch mit den riesigen Warenbergen, die als Gebirgsketten des Konsums unsere globalisierte Welt prägen.
Auch historische Referenzen verknüpft die Künstlerin geschickt mit Befunden der Gegenwart. In ihrer filmischen Ver­sion von Eugène Delacroix‘ Gemälde „Die Freiheit führt das Volk“ (1830) beispielsweise fällt Marianne, die Symbolfigur der Freiheit, den ihr folgenden Revolutionären zum Opfer. Damit wird ein beinahe 200 Jahre altes Bild zum tagesaktu­ellen Kommentar einer immer fragiler werdenden Demokratie.
 
„Landkarten zeigen dir stets etwas auf, was zuvor verborgen war“
(Cristina Lucas) (Unterrichtsfach Geografie und Wirtschaftskunde)
Wie sich das Wahlrecht seit der französischen Revolution 1789 auf der ganzen Welt für (fast) alle Bevölkerungsschich­ten durchgesetzt hat, macht die Künstlerin in einer leuchtenden Weltkarte („Light Years“) sichtbar. In einer weiteren, filmischen Kartografie präsentiert sie sämtliche Luftangriffe mit zivilen Opfern seit der Erfindung der Luftfahrt - peni­bel recherchiert und eigens für das OK zu dem 5-stündigen Werk „The Unending Lightning“ zusammengefasst.


Anmeldung & Kosten (Schulklassen):
Führung für Schulklassen: 60 Min, Kosten: € 3.- pro SchülerIn
Führung und Workshop: 90 Min, Kosten: € 4.- pro SchülerIn

Angemeldete Gruppenführungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
e.heininger@ooekulturquartier.at oder info@ooekulturquartier.at
Telefon: 0732/78 41 78 52550

Bei Fragen zum Programm:
0732/78 41 78 52424 m.gruber@ooekulturquartier.at

Allgemein Führung SKANDAL NORMAL?
Do, 18.00 Uhr und So, 11.00 Uhr
Mit Anmeldung unter info@ooekulturquartier.at oder 0732 / 784178

 

linieHG