okpinklinie

 

 

 

 

Kontakt:

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich
OK-Platz 1, 4020 Linz

Telefon: +43.732.784178-0
Fax: +43.732.775684
office@ok-centrum.at
http://www.ok-centrum.at

 

 

 

pink

Allgemeine Führung

Do, 18.00 Uhr und So, 11.00 Uhr mit Anmeldung unter info@ooekulturquartier.at oder 0732 / 784178

Gruppen sowie auch Schulklassen jederzeit mit Anmeldung!

Schulklassen

In dialogisch konzipierte Einheiten zu 90 Minuten führen unsere geschulten KunstvermittlerInnen die Kinder und Jugendliche an die Ausstellungsinhalte heran. Es werden dabei Anknüpfungspunkte an die Lebenswelt der Jugendlichen gesucht und Diskussionen gefördert. Hands-On Aktivitäten und spielerische Aufgaben in Kleingruppen nehmen die Scheu ab und fördern die Kreativität. Auch ein Blick hinter die Kulissen des OK ist möglich.

Führungen für angemeldete Gruppen

In einem begleiteten Rundgang nehmen wir Rücksicht auf die Vorkenntnisse, Interessen und den Zeitrahmen unserer Gäste.

Bei Gruppen ab neun Personen ist die Führung auf Anfrage auch in englischer/französischer/türkischer Sprache möglich.

Führungsmodule

Zusätzlich zu den ausstellungsbezogenen Führungen bieten wir auch Führungsmodule als Angebot bei Vermietungen oder in ausstellungsfreien Zeiten mit verschiedenen Schwerpunkten an.

Modul Architektur:

Von der Klosterschule zum oberösterreichischen Zentrum für Kunst und Kultur.
Die Geschichte dieser Entwicklung ist in der Architektur des Areals ablesbar. In einem halbstündigen Rundgang geben wir Ihnen einen spannenden Einblick in die architektonischen Veränderungen der letzten 250 Jahre und zeigen Ihnen, was diese Eingriffe in der Ausrichtung des Kulturquartiers bewirkt haben.

Modul Backstage-Produktion:

Was passiert eigentlich in einem Produktionshaus für zeitgenössische Kunst?
Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen des OK. Für jede Ausstellung wird ein neues Raumkonzept erstellt, verändert sich das Haus mit seinen Räumlichkeiten, um ein passendes Setting für die Kunst zu bieten. Dieser Rundgang kann mit einer Highlight-Führung durch die jeweilige Ausstellung verbunden werden.

Modul Literarische Führung:

Wir waren ja nur Mädchen.

Auf den Spuren einer Klosterschülerin können Sie mit uns Räumlichkeiten der ehemaligen Ursulinenschule entdecken. Beispiele aus der Literatur von Marlen Haushofer zeigen die Befindlichkeit von Mädchen auf, die in den Nachkriegsjahren diese Schule besucht haben. Wir führen Sie in Räumlichkeiten, die normalerweise Besucher/innen verschlossen bleiben.

Dauer: 30 – 45 Minuten

Kosten pro Gruppe (bis 15 Personen): Euro 55,- (jede weitere Person 5,-)
Anmeldung mindestens 3 Tage vor dem gewünschten Termin.

 

linieHG